Previous Next

Der Dreck muss weg !

Auf unserem betriebseigenen Gelände spielt die Entsorgung des aufgenommenen Kehrgutes eine große Rolle. Bei uns zählen nicht die Tonnen an Gewicht, sondern die Mengen in Kubik.

Dies hat einen einfachen Grund:

Jede Straßenkehrmaschine benötigt zum Reinigen Wasser. Dieses wird während des Kehrvorganges wieder mit aufgenommen und verbindet sich im Kessel der Maschine mit dem Dreck zu einer schweren, feuchten Masse.

Bei uns wird das Material vor Ort in einem Auffangbecken abgeladen, in der das meiste Wasser über eine geprüfte Ölabscheider- Anlage ablaufen kann.

Danach wird das Material 2-3-mal zum Trocknen umgesetzt. Ist es trocken genug wird es von uns verladen und in zertifizierten Anlagen nach §56 u. § 57 KrwG entsorgt.

 

Sie sehen also: nicht Gewicht sondern Menge zählt.

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich

Tel.: +49 7456 939490